Bewerbung

Wie bewerbe ich mich richtig für ein Fernstudium? Eine wichtige Frage, schließlich können die Anforderungen an potentielle Studentinnen und Studenten je nach Institut bzw. Universität variieren. Gleichzeitig entscheiden sich immer mehr Menschen für ein Fernstudium, welche bisher keinerlei Erfahrung mit der Bewerbung an Hochschulen sammeln konnten - umso wichtiger ist es, sich rechtzeitig vor geplantem Studienbeginn über Formalitäten und Fristen zu informieren.

Doch keine Angst vor der Bewerbung fürs Fernstudium: Grundsätzlich unterscheidet sich diese kaum von der Bewerbung an der Präsenzhochschule. Oftmals sind hier sogar deutlich weniger bürokratische Hindernisse gegeben. Ein typisches Beispiel ist hier der gefürchtete Numerus Clausus ("NC"), welcher in immer mehr Studienfächern zur Geltung kommt. Eine derartige Zulassungsbeschränkung für die angebotenen Studienfächer ist zum Beispiel an der Fernuniversität aktuell nicht vorgesehen.

Bei regulärem Fernstudium gelten ähnliche Zugangsvoraussetzungen wie beim Präsenzstudium. Dies schließt meist eine Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder eine qualifizierende Fachhochschulreife ein. In einigen Fällen kann jedoch auch der Nachweis entsprechend einschlägiger Berufserfahrung ausreichen. Anders liegt der Fall, wenn das Studium lediglich aus persönlichem Interesse erfolgt und hier kein Abschluss vorgesehen ist: Ein sogenanntes Akademiestudium beispielsweise kann auch ohne entsprechende Hochschulreife absolviert werden. Unabhängig von den jeweiligen Voraussetzungen gilt: Rechtzeitig vor Bewerbungsfrist sollten alle nötigen Unterlagen bereitgelegt werden. Kopien von Zeugnissen gelten nur mit entsprechender Beglaubigung, beispielsweise durch ein Amt oder einen Juristen. Zusätzlich ist meist ein interner Bewerbungsbogen auszufüllen, der meist auch online verfügbar ist. Praktisch: In Studienzentren beispielsweise der Fernuni Hagen können entsprechende Unterlagen auch direkt abgegeben werden - das spart Porto und garantiert eine sichere Zustellung. Ansonsten genügt die postalische Zusendung, wobei die Bewerbungsfrist meist eine sogenannte Ausschlussfrist darstellt.

Apropos Frist: Auch hier gelten oftmals besondere Bedingungen fürs Fernstudium. Je nach Studienform ist beispielsweise auch ein flexibler Studieneinstieg möglich. Dies bedeutet, dass die Bewerbung für den gewünschten Fernlehrgang oder auch ein Akademiestudium zum Wunschtermin abgeschickt werden kann. Fürs reguläre Fernstudium jedoch gelten Fristen wie bei jeder anderen Hochschule - diese sollten unbedingt eingehalten werden, wenn man sich einen Studienplatz als Vollzeitstudierender sichern möchte.


bewerbungshilfe-online.com
Bewerbungshilfe Online - Ihr Partner bei Online Bewerbungen, Muster, Lebenslauf, Anschreiben und vieles mehr!