Elektrotechnik

Inhalte und Studienmöglichkeiten

Der Bedarf an Elektroingenieuren ist nach wie vor sehr hoch. Wer sich für ein einschlägiges Fernstudium entscheidet, der investiert also in die eigene Zukunft - und kann dank der flexiblen Studienmodelle sogar noch neben dem Beruf studieren. Doch auch für Schulabsolventen kann das Fernstudium Elektrotechnik eine gute Wahl sein. Angeboten wird das Fernstudium "Elektro- und Informationstechnik" mit Bachelor-Abschluss zum Beispiel von der Wilhelm-Büchner-Hochschule in Kooperation mit der Studiengemeinschaft Darmstadt sowie von der AKAD. Beide Fernhochschulen bieten eine breite Grundlagenvermittlung, welche je nach Studiengang durch Schwerpunkte wie Automatisierungstechnik, Medizintechnik, Kommunikationstechnik oder Leit- und Sicherungstechnik vertieft werden kann. Die Kombination aus Grundlagenvermittlung einerseits und Schwerpunktlegung andererseits soll optimal auf das angestrebte Berufsfeld vorbereiten.

Zugangsvoraussetzungen

Die Zugangsvoraussetzungen für das Fernstudium Elektrotechnik entsprechen denen an einer Präsenzhochschule. Zugelassen wird, wer die Allgemeine Hochschulreife oder eine einschlägig fachlich gebundene Hochschulreife nachweisen kann. Neben den formalen Voraussetzungen sind fundierte Grundlagenkenntnisse zum Beispiel in Mathematik ausschlaggebend für ein erfolgreiches Studium. Wer hier noch Nachholbedarf hat, der kann spezielle Vorkurse als perfekte Studienvorbereitung buchen.

Studiendauer

Die reguläre Studienzeit für ein Bachelor-Fernstudium Elektrotechnik entspricht 7 Semestern in Vollzeit. Je nach Anbieter kann das Fernstudium auch in Teilzeit mit einer Dauer von 9 Semestern oder mehr absolviert werden.